Auf der Zielgeraden...

08.09.2016

Nachdem die „Kulinarische Sommernacht“ in den Rheinanlagen wieder ein voller Erfolg war – auch wenn es tagsüber viel zu heiß und die richtige Temperatur zum Wein trinken erst ab 19.00 Uhr erreicht war - melden wir uns wieder mit News zum Jahrgang 2016.

 

Nach den Regenmassen im Mai und Juni und der heftigen Attacke durch den Falschen Mehltau ("Pero") zeichnen der Juli und August ein gänzlich anderes Bild. Trockenheit und Wärme dominieren und es wäre schön, wenn es auch mal etwas regnen würde.

                                                        

Niederschläge 2016:                      Langjähriges Mittel:               relativ:

 

Mai:                  91,6 l/m²                              57,2 l/m²                      + 60 %

Juni:               191,7 l/m²                              61,4 l/m²                    + 213 %

Juli:                  26,0 l/m²                              57,6 l/m²                       - 55 %

August:            35,1 l/m²                              64,0 l/m²                       - 44 %

 

Wie sieht´s draußen aus?

Im Überblick gesehen ganz gut, der Reifestand des Rieslings ist weitgehend „in der Zeit“ – also noch alles drin…

 

Teilbereiche einiger Weinberg mit flachgründigen Böden und wenig Wasserspeichervermögen zeigen leichten Wasserstress und haben Ende August auch etwas Sonnenbrand an den Blättern bekommen. Die Terrassen des Oelsbergs haben wir daher leicht bewässert. Zum Glück hatten wir nur sehr moderat entblättert und so unsere Trauben im leichten Schatten gehalten.

 

Je weiter wir nun in der Reife fortschreiten, desto wichtiger wird das Wetter. Weitgehend trocken und sonnig - so wünschen wir es uns bis Ende Oktober. Mal sehen, was draus wird...