Lagenvergleich Mittelrhein

19.09.2016

Beim Vergleich von Rieslingen aus fünf Spitzenlagen des Mittelrheins konnten wir mit 8 Weinen hervorragend punkten. Die Verkostung wurde vom Meininger Verlag durchgeführt und die Ergebnisse in der Zeitschrift Meiningers Weinwelt, Ausgabe 6/2016, veröffentlicht.

 

Im Fokus standen die Spitzenlagen Bacharacher Hahn, Bacharacher Wolfshöhle, Bacharacher Posten, Oberweseler Oelsberg und Bopparder Hamm Feuerlay. Darunter besitzen wir Weinberge in der Wolfshöhle und im Oelsberg - und der vergangene Jahrgang beweist, dass diese Lagen fantastische Weine hervorbringen:

 

2015 Wolfshöhle Riesling Kabinett trocken - 89 Punkte
2015 Oelsberg Riesling Spätlese feinherb - 91 Punkte
2015 Oelsberg Riesling Spätlese trocken - 92 Punkte

 

Besonders freut uns allerdings, dass unsere gereiften Rieslinge so gut bewertet wurden:

Die 2011er Wolfshöhle Spätlese feinherb ist mit grandiosen 94 Punkten "Kauers Angriff auf das große Gewächs".

Nun sind 5 Jahre für unsere Rieslinge noch kein Alter. Das beweist die Wertung der 2005er Spätlese feinherb - ebenfalls aus der Bacharacher Wolfshöhle. Nach 10 Jahren Reifezeit wurden 93 Punkte vergeben und bestärken damit unser Bestreben, gereifte Rieslinge wieder mehr ins Gespräch zu bringen und zu würdigen. 

 

Doch nicht nur feine Restsüße lässt Rieslinge länger leben - auch unsere trockene Spätlese aus dem Oelsberg, Jahrgang 2007, hat 93 Punkte erreicht.

Es zeigt, dass die Rieslinge vom Mittelrhein ein großes Lagerpotenzial haben und sich durch eine gewisse Reifezeit großartig entwickeln können. 

 

Alle Bewertungen, auch der Kollegen, sind in der aktuellen Weinwelt nachzulesen.