Grüne Pracht

23.05.2017

Es ist jedes Jahr im Frühsommer der selbe traumhafte Anblick, wenn die neuen Triebe anfangen die Weinberge grün zu färben und die im Winter ausgesähte Begrünung voll im Saft steht.

 

Die Reben scheinen sich weitestgehend gut von dem Frost im April erholt zu haben und wachsen nun täglich ein Stückchen mehr in Richtung Sonne.

 

In unserem 2016 angepflanzten Jungfeld in Oberdiebach hat die Begrünung ihren Höhepunkt erreicht und man kann von Klatschmohn über wilde Möhren, Walderdbeeren, Vergissmeinnicht, Getreide und Gräsern alles entdecken....zumindest noch bis in den kommenden Tagen gemulcht wird :)